Basteln mit Kindern zum Kindergeburtstag

Mini-Workshops zum Kindergeburtstag zu Hause: Die besten 11 Ideen!

Die besten 11 Ideen zum Kindergeburtstag zu Hause

Kreativ, preiswert und originell: ein Mini-Workshop ist eine tolle Idee zum Kindergeburtstag!


Alle Jahre wieder… und immer schneller sucht man Ideen zum… Kindergeburtstag zu Hause!
Zwar wird heutzutage wird gerne „aushäusig“ gefeiert, und es gibt unendlich viele Möglichkeiten einen Kindergeburtstag zu feiern. Doch auch der nostalgische Kindergeburtstag gewinnt wieder an Beliebtheit, ein richtiger Kindergeburtstag, so wie früher! Vielleicht erinnern Sie sich selber noch an fröhliche Nachmittage im Kreis der Freunde und Freundinnen mit lustigen Spielen und viel Kuchen. Aber wie packt man so einen Kindergeburtstag zu Hause an? Welche Ideen gibt es zur Gestaltung?
Wir helfen Ihnen mit unserer Top 11 Liste der Ideen zum Kindergeburtstag zu Hause. 11 Mini-Workshops, darunter auch so einige Klassiker mit Wiedererkennungswert! 😉 Aber natürlich auch neue Aktivitäten, die garantiert allen Spaß machen werden. 
Und das Schönste: am Ende des Nachmittags haben alle etwas Tolles gemacht zum mit nach Hause nehmen.

Von fast allen vorgestellten Beispielen haben wir Bildmaterial für Sie hier auf der Pinnwand gesammelt.

Wasserfarbe zum Basteln am Kindergeubrtstag
Kreative Ideen zum Kindergeburtstag zu Hause


1.  Mini-Workshop: Windlicht aus Marmeladengläsern basteln

Diesen echten Klassiker aus eigenen Kindertagen können Sie gut und preiswert herstellen. Alles was Sie brauchen, sind alte große Marmeladengläser, Gurkengläser o.ä. in verschiedenen Größen und Formaten. Dazu etwas Fensterfarbe und/oder buntes Transparent-Papier und transparenten Leim. Lassen Sie jedes Kind eines oder mehrere Gläser aussuchen, und dann geht es los: Die Farbe kann mit Pinsel oder Finger aufgetragen werden. Das Transparentpapier kann in Stücke gerissen oder geschnitten werden und mit Leim aufgeklebt werden. Teelichte hinein und fertig ist das Windlicht!

Ideen zum Kindergeburtstag: Marmeladenglaeser bemalen
Tolle Windlichter!

2. Mini-Workshop: Windspiele aus Treibholz

Wer in der Nähe vom Meer wohnt, findet das nichts Besonderes: Treibholz. Daraus lassen sich aber wirklich einzigartige Dinge basteln, denn jedes Holz hat seine Geschichte. Wohnen Sie nicht an der See, kann man am nächsten Fluss oder natürlich im Wald auch gut Hölzer und Zweige sammeln. Wer ein Stückchen spazieren geht, wird sicher am Wegesrand fündig. 

Am einfachsten haben Sie in den Wochen vorher schon einen kleinen Vorrat an Hölzern gesammelt. Am Geburtstag selber können Sie dann noch mit dem Geburtstagskind und seinen Gästen draußen herumstreunen, um Dinge zu sammeln. Die Kinder können selbst Gefundenes in ihrem Kunstwerk verarbeiten. Außer den Hölzern brauchen Sie Schnur, Kordel und/oder Bänder in verschiedenen Farben. Ein langes Stück Holz dient als Querträger, daran können mit der Schnur die kürzeren Hölzer, Muscheln und andere Fundstücke befestigt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Wenn das Kunstwerk fertig ist, kann ein Loch in das lange Holzstück gebohrt werden, oder man kann eine starke Schnur daran befestigen. Wichtig ist dabei, dass alles im Gleichgewicht hängt.

3. Mini-Workshop: Buchumschlag verzieren

Besorgen Sie für jedes Kind ein blanko Büchlein im A5-Format, am besten mit festem, blanko Umschlag. Zum Verzieren des Umschlags kann man Farbe aus dem Farbkasten verwenden, Wachskreide, Plakafarbe, dicke Filzstifte oder Farbe aus der Sprühdose. Auch Papier zum Bekleben eignet sich, genau wie Stoffreste. Die Bucheinbände können nach Fertigstellung mit einem wasserverdünnbaren Lack geschützt werden. Diesen bekommen Sie im Bastelgeschäft. Die Büchlein können die Kinder verwenden zum malen, zeichnen, schreiben, zum verschenken (als Rezeptbuch), oder, oder…

Mit Kreide basteln am Kindergeburtstag
Buchumschläge selbermachen

4. Mini-Workshop: T-Shirts mit Textilfarbe bemalen oder bedrucken

Tolle Idee, vor allem, wenn man danach noch ein (Fußball-)Turnier organisieren will! Sorgen Sie dafür, dass weiße oder helle T-Shirts und  Textilfarbe im Hause sind. Sie brauchen so viele T-Shirts wie die Anzahl der Freunde plus das Geburtstagskind.
Damit die Farben gut herauskommen, empfehlen wir weiße T-Shorts. Denken Sie daran, alle neuen T-Shirts vor dem Bemalen zu waschen, damit die Appretur herausgeht.
Das Malen: Es gibt die klassische Textilfarbe, die man mit Pinsel aufträgt. Seit einigen Jahren gibt es auch Sprüh-Textilfarbe, womit man tolle Airbrush-Effekte erreichen kann. Kleben Sie vor dem Gestalten mit Kreppband einige Stellen ab, dann kann darüber gesprüht werden.
Für ältere Kinder: Man kann erst eine Schablone machen, die man dann auf den Stoff vor dem Sprühen legt.

Je nach Motto der Party kann man z.B. auch Comic-Helden als Schablone vorbereiten oder mit den Kindern vor einem Sport/Fußball-Turnier selbst die T-Shirts herstellen! Hierbei ist es sinnvoll, für die Mannschaften mit zwei sehr unterschiedlichen Farben oder Fabkombinationen zu arbeiten. Schauen Sie einfach, was Ihnen an Farben im Handel angeboten werden. Vielleicht sollen ja auch bestimmte Fußballvereine Pate stehen. 

5. Mini-Workshop: Cupcakes backen

Backen kommt immer an, vor allem bei Kindern! Und gerade Cupcakes sind besonders einfach und lassen sich am Ende toll dekorieren. Wie das genau geht, lesen Sie in unserem Blog-Artikel zum Thema Cupcakes backen.

Bunte Cupcakes zum Kindergeburtstag
Cupcakes backen zum Kindergeburtstag

6. Mini-Workshop: Collage kleben

Wahrscheinlich der preiswerteste Vorschlag mit dem geringsten Arbeitsaufwand für Sie im Vorfeld: Collagen! 😉   Als Vorbereitung dazu brauchen Sie nur alte Zeitschriften zu sammeln. Gut sind Magazine mit viel Werbung auf einer ganzen Seite oder mit tollen Reportagen. Denn so kommen Sie an tolle Fotos oder bunte, leuchtende Farben auf dem dünnen Papier. Es kann auch eine Aufgabe gestellt werden, z.B. „Macht einen Geburtstagskuchen!“. Und kleine Pferdenärrinnen wollen vielleicht ein Pferd machen, die Fußballer einen bunten Fußball oder ein Trikot. Zum Kleben kann übrigens auch Stoff verwendet werden.

Ansonsten braucht man dazu Klebestifte und ein großes Stück Trägerpapier oder Karton. Es lohnt sich z.B. die rückseitigen Pappen vom Zeichenpapier zu sammeln. Weiße dünne Pappe findet sich auch oft zwischen Kleidung (Hemden, Bettwäsche usw.).

7. Mini-Workshop: Origami- Figuren

Diese japanische Papierkunst fasziniert nach wie vor jung und alt. Von einfach bis ganz kompliziert findet man im Internet jede Menge Anregungen. Es gibt auf You Tube ganze Filme zu den Beispielen. Einfache Origami-Figuren haben wir auch auf unserer Pinnwand gesammelt. Wählen Sie zur Vorbereitung am Besten einige Beispiele aus, und „üben“ Sie diese bis Sie es selbst gut können. Dann kann dem Falt-Spaß am Geburtstag nichts mehr im Wege stehen! 😉

Origami basteln am Kindergeubrtstag
Origami zum Kindergeburtstag: Pikachu!

8. Mini-Workshop: Aus Klecksen Bilder zeichnen

Dafür benötigen Sie großes Papier (am besten DIN A2), flüssige Wasserfarbe, einen großen Pinsel und so viele Fineliner wie Kinder. Die Vorbereitung kann am Besten draußen stattfinden, in der Garage oder Werkstatt. Machen Sie mit dem Pinsel große Kleckse in verschiedenen Farben auf jedes Papier. Dabei darf die Farbe aufs Papier „geworfen“ werden, und die Kleckse dürfen ruhig ein wenig ineinander überlaufen. Lassen Sie dann alles gut trocknen.
Zum Fest bekommt jedes Kind einen Bogen des Klecks-Papiers. Die Kinder dürfen nun mit dem Fineliner Figuren zeichnen: Dinge, die sie sehen… Sie werden erstaunt sein, was dabei herauskommt! Die tollsten Fantasiewesen, Tiere, Gesichter und vieles mehr. Echte Kunstwerke, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen.

9. Mini-Workshop: Einen Stiftehalter machen

Ein Workshop für die Praktischen, die gerne etwas „Nützliches“ herstellen möchten. Als Material eignen sich leere Klopapier-Rollen oder leere Konservendosen. Für die Stiftehalter gibt es einige Beispiele auf unserer Pinnwand.
Die Konservendosen kann man mit Draht zusammenbinden oder mit stabilem doppelseitigem Klebeband zusammenkleben. Ein paar Anregungen zum Verzieren: selbsthaftendes Deko-Material wie Tiere, Blumen, Buchstaben, etc., Stoffreste, Spitze, Schleifen, Geschenkbänder aus Stoff, Schnur, Papier, bunte Gummis,… auch die klassischen Eisstiele aus Holz lassen sich rundum geklebt toll verwenden. Natürlich können die Behälter auch nach Herzenslust bemalt werden. 

Eisstiele zum Basteln eines Stiftehalters
Bunte Eisstiele zum Bekleben der Dosen

10. Mini-Workshop: Drucken

Ein echter Klassiker! Schnitzen Sie Formen oder Figuren aus Kartoffeln. Das geht noch leichter mithilfe von Backförmchen für Plätzchen: Die drücken sie einfach in die halbierte Kartoffel und schneiden den Rest rundum weg. Auch eine halbierte Zitrone ergibt tolle Muster. Die Kinder können die Stempel dann mit Farbe bemalen und auf kleine Schachteln, Boxen, Dosen oder Buchumschläge (siehe Idee 3) stempeln. Am besten geht das mit Plaka- oder mit Acryl-Farbe. Wenn die Schachteln eine einheitliche Farbe haben, kommt das gestempelte Muster besonders gut heraus. Auch T-Shirts kann man toll „bestempeln“!

11. Mini-Workshop: Jonglier-Bälle basteln

Super Idee, einfach und effektvoll, und auch für die kleineren Kinder – mit ein wenig Hilfe – gut machbar! Aus Luftballons und Reis kann man selber Jonglier-Bälle herstellen. Man braucht dazu: Luftballons in verschiedenen Farben, Reis, und eventuell Butterbrot-Tütchen.
Sie schneiden für jeden Jonglier-Ball bei zwei Luftballons die Aufblas-Enden (Mundstücke plus Schlauch) der Luftballons so ab, dass ca. 1 cm des Schlauches stehen bleibt. Sie können dann den Reis gleich in einen der Luftballons einfüllen, oder ihn – und das ist einfacher – erst in eine kleine Butterbrot-Tüte füllen. Die Tüte dann einfach ein wenig „zudrehen“ und sie in den ersten Luftballon stecken (ca. 80 gr Reis pro Ball.)  Zum Verschließen der Lücke stülpen Sie dann den zweiten Luftballon über den ersten. 
Fertig ist der erste Ball! Wenn jedes Kind drei solcher Bälle gemacht hat, kann das Jonglieren losgehen! 

Auf unserer Pinnwand haben wir auch ein Video, auf dem erklärt wird, wie’s geht!

Wir hoffen, dass wir Ihnen ein paar tolle Anregungen liefern konnten zum Kindergeburtstag zu Hause, und wünschen Ihnen und vor allem den Kindern ein schönes Fest! 😀

Hier geht's zur Einladung bei Einladung Geburtstag