Geburtstag mit Verkehrsschild

Der Party-Klassiker: Geburtstag mit Verkehrsschild!

Mit Tempo und Verkehrsschild zur Geburtstagsparty

Nicht nur für Autoliebhaber und schnelle Jungs ist das Thema Verkehr ein lustiges Partymotto. Wer mit Karacho feiern will, kann zu diesem Motto jede Menge Ideen und Artikel finden: Ob eine Einladung mit Verkehrsschild, Dekomaterial oder Spiele rundums Thema Verkehr, setzen Sie Ihre Zahl ein und zeigen Sie Ihren Gästen, wo es bei Ihrer Party lang geht. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird für einen Abend aufgehoben… 😆

Hilfe, Verkehrsschild gesucht! Ideen zur Party-Dekoration

Es gibt zwar keinen Webshop, bei dem man ein echtes Verkehrsschild bestellen kann (wir haben jedenfalls noch keinen gefunden). Aber die Einkaufsmöglichkeiten zum Dekomaterial sind trotzdem riesig. Aufsteller, Party-Picker, Absperrbänder, Tempolimit-Schilder, Luftschlangen, Banner, Servietten, und für die ganz konsequenten: Toilettenpapier mit Tempolimit 😯 … Wer noch das passende Outfit zur Party sucht, kann ein T-Shirt mit Verkehrsschild bestellen.

Ein paar praktische und witzige Ideen:

  • Im Spielwarengeschäft finden Sie billige Leitkegel, die Sie aufstellen können.
  • Warnleuchten und Warnbaken warnen Ihre Gäste schon aus der Ferne vor dem Fest! Man kann sie bestellen oder mieten, das ist relativ günstig.
  • Das Warndreieck aus dem Auto bekommt auch mal eine schöne Rolle, als Deko-Material!
  • Bekleben Sie die Gläser mit Aufklebern mit Verkehrsschild.
  • Hängen Sie außen auf die Hauswand/vor die Wohnung ein Schild mit „Partyzone“ und Ihrer Zahl als Tempolimit.

Einladung zum Geburtstag mit Verkehrsschild

Damit das Motto der Party bei Ihren Gästen deutlich rüberkommt, laden Sie ganz im Stil der Party ein mit einer witzigen Geburtstagseinladung mit Verkehrsschild. Fügen Sie nur Ihre eigenen Texte ein, und im Handumdrehen haben Sie eine knallige Einladung. So finden Ihre Gäste bestimmt den Weg zu Party, selbst ohne Navi! 😉

Sketch zum Verkehrs-Geburtstag: Die TÜV-Abnahme 

Sie feiern nicht selbst, sondern möchten als Freunde des Geburtstagskindes einen tollen Beitrag vortragen?
Dann greifen sie ruhig auf unsere Textvorlage zurück, die wir Ihnen hier unten zur Verfügung stellen. Schrauben Sie nach Herzenslust an dem Text herum, bis er sitzt und passt. Füllen Sie bitte den Sketch mit persönlichen Ideen an: Scheuen Sie sich nicht, über „die Karosserie“ zu sprechen oder über „das Fahrwerk“. Bringen Sie das Geburtstagskind mit Witz und netten Anspielungen über „seinen TÜV“. Schön ist es, wenn Sie bei diesem Sketch mit zwei Personen in einem Blaumann vor die Gäste treten.

Benötigte Utensilien: Arbeitskleidung, Nummernschild, „TÜV-Bericht“ (Zettel auf Klemmbrett), evt. Schraubenzieher, Taschenlampe

Und jetzt: viel Spaß bei der TÜV-Abnahme!

Die TÜV-Abnahme 

Zwei Personen in Blaumännern, oder zumindest karierten Hemden und Jeans kommen nach vorne.
Sie können abwechselnd die Absätze vortragen, dann hat jeder weniger auswendig zu lernen. Man kann den Text natürlich auch vorlesen. In unserem Beispiel geht es um eine Frau von 50 Jahren.

Guten Tag,
wir sind zwei Außendienstmitarbeiter beim TÜV in _ (nächster großer Ort).
Es heißt, dass sich hier ein Oldtimer befindet, der technisch von uns überprüft werden muss.
Wie war doch gleich das Kennzeichen? 
PAU-LA  50 (Kennzeichen vom Namen her ableiten).

Wo ist das Fahrzeug? Schiebt es doch bitte einmal her. (
Geburtstagskind muss nach vorne kommen, wird von den beiden Vortragenden nach vorne geleitet.)

Wo ist denn das Kennzeichen? (TÜV-Mitarbeiter suchen…)

Das wäre schon der erste Grund, warum man es durchfallen lassen könnte. Aber wir Außendienstler haben schon einiges erlebt und sind auf alles vorbereitet. Deswegen haben wir rein vorsorglich ein passendes Nummernschild dabei. Wenn wir ihr es gleich montieren, brauchen wir das wenigstens nicht im technischen Bericht zu erwähnen. (Das Geburtstagskind bekommt das dafür angefertigte Kennzeichen umgehängt.)

Bevor wir jedoch mit der eigentlichen Untersuchung beginnen, werden wir Ihnen ein wenig von diesem Oldtimer erzählen.
Es handelt sich, wie unschwer zu erkennen ist, um ein Modell aus der Sommer-/Winterserie 19XX. Das bedeutet, dass es im Winter 19XX bereits in Produktion gegangen ist. Aber da es mit sehr viel Liebe gemacht wurde, ist dieses Vehikel erst am XX.XX.19XX (genaues Datum) vom Band gelaufen.

Auch handelt es sich hierbei um kein Massenprodukt, sondern um ein Einzelstück. Es wurde in _ (Ort) hergestellt und ist der Baureihe _ (etwas Charakteristisches nennen, evtl. mit mit Fantasienamen) zuzuordnen. Im Autohaus _ (Geburtsname) stand es einige Zeit im Schaufenster und wurde im Laufe der nächsten Zeit von einigen Liebhabern dieses Modelles Probe gefahren – mit unterschiedlichem Erfolg.

Der Kauf dieses langlebigen Fahrzeugs

Herrn _ (Name des langjährigen Partners) gefiel es dann nach einer ausgiebigen Begutachtung so gut, dass er dieses Modell gerne gekauft hat. Der Preis ist inzwischen leider nicht mehr bekannt, aber es war in der Zeit der guten Deutschen Mark. Unbezahlbar war dieses Auto sicher nicht, aber gewiss nicht billig, denn es sollte ja eine Anschaffung fürs Leben sein. Made in Germany!

Nicht zu vergessen ist, dass dieses Fahrzeug nicht nur zum Vergnügen gefahren wurde. Es hatte verschiedene Belastungsproben und Pendeleinsätze zur Firma_ (langfristiger Arbeitgeber des Geburtstagskindes). Auch im  Betrieb _ (anderer wichtiger Arbeitgeber des Geburtstagskindes), wo es unter härtesten Bedingungen eingesetzt wurde.

Das hat auch an diesem Qualitätsauto trotz Spezialausführung ein paar Spuren hinterlassen. Wenn wir das Modell heute, im _ (Monat/Jahr) ansehen, so ist der optische Eindruck noch sehr positiv, trotz der kleinen Kratzer am Lack. Es ist ja nicht gerade ein sportliches Modell – nicht nur wegen der fehlenden Ralleystreifen und des wenig stromlinienförmigen Gesamteindrucks lässt der Luftwiderstandswert so manche Wünsche offen.

Jetziger Zustand dieses fahrtüchtigen Automobils

Insgesamt vermittelt dieser Wagen aber Zuverlässigkeit und einen soliden Eindruck. Die Materialermüdungserscheinungen der Karosserie halten sich sehr in Grenzen. Leider sind die Stoßdämpfer stark abgenutzt, weswegen ein Befahren holpriger Straßen nicht mehr zu empfehlen ist.
Um das Automobil zu lenken, bedarf es seitens der Fahrerin ab und zu größerer Kraftanstrengungen, weil die Servolenkung nicht mehr in Ordnung ist.

Im Kraftstoffverbrauch liegt es etwas über der DIN-Norm. Kurioserweise schluckt das Gefährt erstaunlicherweise im Ruhezustand vergleichsweise mehr als im Stadt- und Landstraßenverkehr. Es braucht keinen aralblauen Super-Cocktail, denn es kann wahlweise mit Blue Curaçao, Bier, Wein, Sekt und mit Schnaps gefüllt werden. Man könnte auch sagen: Es handelt sich bei PAU-LA  50 (Name) um einen so genannten Allesschlucker.

Das Profil des Gefährts ist durch einige Kavalierstarts stark zugesetzt und hat zu den so genannten Senk-Spreizreifen geführt. Mittlerweile läuft der Motor nicht immer auf allen 4 Zylindern. Die Einspritzdüse funktioniert nicht mehr in dem gewünschten Maße. Der Auspuff, der sehr gut funktioniert, gibt keinerlei Anlass zu Beanstandungen. Der Einbau eines KATs erscheint jedoch, nicht nur wegen der Steuerbefreiung, sondern auch wegen des manchmal penetranten Gestanks, zweckmäßig.

Die Scheiben, vor allem die Frontscheibe, werden etwas trübe. Dieses Manko läßt sich aber mit Hilfe von zusätzlichen optischen Geräten ausgleichen.

Der abschliessende Bericht der heutigen TÜV-Abnahme

Abschlussbericht: Hier handelt es sich um einen gepflegten Garagenwagen. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters weist er wenige technische Mängel auf. Diese sind jedoch nicht so gravierend, dass man ihr/ihm deswegen die weitere Teilnahme am Straßenverkehr verweigern könnte. §§ 6.5 Absatz 3.2.1

Wir freuen uns deshalb, _ (Kennzeichen) die Fahrerlaubnis für weitere zehn Jahre bescheinigen zu dürfen. Wir bitten _ (Kennzeichen) das Nummernschild regelmäßig zu tragen. Wir weisen das Geburtstagskind darauf hin, dass es in 10 Jahren den nächsten Vorführtermin beim TÜV zur Hauptuntersuchung hat. Bitte nehmen Sie selbständig diesen Termin wahr. Diese Untersuchung war ausnahmsweise gebührenfrei.

(Es wird ein Getränk, eventuell ein Bocksbeutel oder eine besondere Flasche eines Lieblingsgetränkes an das Geburtstagskind überreicht.)
Für Deine bereitwillige Mitarbeit bei dieser TÜV-Untersuchung überreichen wir Dir diesen Reservekanister für die nächste Fahrt. Weiterhin eine gute Fahrt!

Noch mehr zum Thema Verkehrsschild?

Mehr Ideen zur Mottoparty Geburtstag mit Verkehrsschild finden Sie übrigens auf unserer Verkehrsschild Pinnwand bei Pinterest.

Hier geht's zur Einladung bei Einladung Geburtstag