Feier zum Ruhestand

Die Feier zum Ruhestand – 7 Tipps

Die Feier zum Ruhestand – 7 Tipps

Wenn der Renteneintritt in greifbare Nähe rückt – und damit der neue Lebensabschnitt – wird es höchste Zeit für eine Feier! Damit drängt sich auch die Frage auf, wie die Feier zum Ruhestand denn begangen werden soll. Im Betrieb? Zu Hause? In einem Saal? Soll es ein großes Fest mit allen Kollegen werden oder kleines Fest im familiären Kreis? Und wie zieht man so eine Feier zum Ruhestand überhaupt auf?

Wir haben uns für Sie ein paar Gedanken zu diesem Thema gemacht.

1 – Bleiben Sie bei sich

Wenn Sie keine Lust auf eine große Abschiedsfeier haben, machen Sie es dann auch nicht. Auch nicht, wenn andere finden, dass es eine ausschweifende Party werden sollte, nach dem Motto man-geht-schließlich-nur-einmal-in-Rente.
Vielleicht können Sie es aber gar nicht abwarten, und wollen eine richtig ordentliche Sause machen mit allen, die Ihnen nahestehen, inklusive aller Kollegen. Richten Sie es in jedem Fall so ein, dass Sie sich dabei wohl fühlen. Es ist Ihr Abschied, und nicht der von anderen. Man geht schließlich nur einmal in Rente! 😉

2 – Nicht alles alleine machen wollen

Warum alles alleine machen? So einen Ausstand kann man prima zusammen organisieren. Suchen Sie sich ein paar gute Freunde oder Familienangehörige, die bereit für ein Brainstorming sind. Zusammen ist man kreativer, und davon abgesehen wird es wahrscheinlich ein lustiger Abend am Küchentisch! Gerade wenn es ein großes Fest sein soll, kommt man gemeinsam zu besseren und mehr Ideen. Vielleicht ist auch jemand dabei, der die Ruhestandsfeier bereits hinter sich hat, und man kann sich diese Erfahrungen zu nutze machen. Wer nicht so gerne delegiert, kann es bei der Ideenfindung belassen. Andernfalls können Sie auch hilfsbereite Freunde fragen Ihnen bei der praktischen Organisation zu helfen.

3 – Die richtige Location für die Feier zum Ruhestand

Vielleicht findet sich der Chef bereit die Party in der Firma zu feiern. Wenn es dafür aber keinen Platz gibt, oder der Betrieb schlichtweg ungeeignet für einen Ausstand ist, muss nach einer anderen, passenden Location zur Rentnerfeier gesucht werden. Das kann bei Ihnen zu Hause sein – je nach Größe der Behausung und Anzahl der Gäste, ist das die einfachste und günstigste Option. Im Sommer ist ein Grillfest eine tolle Idee! Alternativ kann man im Vereinsheim nachfragen, oder natürlich eine Reservierung in einem Hotel/Restaurant vornehmen. Denken Sie gut über die Zusammenstellung Ihrer Gäste nach, und was Sie ihnen anbieten wollen. Soll die Feier zum Renteneintritt (oder Pensionseintritt) ein gemütliches Essen werden? Oder ein ungezwungenes Fest, bei dem man sich frei bewegen kann, mit Häppchen und Getränken? Wollen Sie Gastgeber sein? Oder sich lieber alles aus der Hand nehmen lassen? All das spielt eine Rolle bei der Wahl der richtigen Location.

4 – Listen, Listen, Listen…

Zu einer guten Vorbereitung gehören Listen. Wer keine Listen mag, sollte sich kurzfristig überwinden. Denn: Listen sind ungeheuer nützlich! Eine To-Do-Liste, eine Gästeliste, eine Einkaufsliste für Essen und Trinken, eine Liste für alle anderen Utensilien, die möglicherweise benötigt werden wie Dekomaterial, Partygeschirr, Stühle, eventuell ein Partyzelt, Grill-Utensilien… Was auch immer auf dem Programm steht: schreiben Sie alles auf! Eine Liste kann man immer wieder ergänzen, und was erledigt ist, kann durchgestrichen werden. Sehr beruhigend!

Checkliste

5 – Ein Motto zur Rentnerfeier?

Ja, warum nicht? Lassen Sie Ihrer Phantasie den freien Lauf (siehe auch Punkt 2…). Wann haben Sie angefangen zu arbeiten? Nehmen Sie dieses Jahr als Motto, und lassen Sie Ihre Gäste verkleidet kommen. Vielleicht haben Sie auch ein paar Fotos aus den Beginnjahren? Stellen Sie sie aus – sie werden Ihre Gäste garantiert zum Schmunzeln bringen. Ein Hobby kann auch ein schönes Thema für Ihre Rentnerfeier (oder Pensionsfeier) sein. Wenn Ihr Lieblingsland Italien ist, und sie die kommenden Jahre dort viel Zeit verbringen wollen, gestalten Sie Ihr Fest dann unter „italienischer Flagge“: das Essen, die Musik, die Dekoration… So viel zur Anregung. Bringen Sie einfach Ihre ganz persönlichen Ideen ein!

6 – Eine Rede zum Renteneintritt

Man weiß natürlich nicht, was die Gäste so alles vorbereiten… wer aber als Gastgeber selber gerne ein paar Worte sagen möchte, sollte auf jeden Fall ein paar Faustregeln beachten: halten Sie die Rede kurz und prägnant; bringen Sie Dinge auf den Punkt, und bauen Sie ein paar humorvolle Elemente ein. Die Anekdote, die absolut nicht fehlen darf, sollte kein ellenlanger Roman werden. Schließen Sie die Rede mit Humor ab. Und zu guter Letzt noch zwei Dont’s: Selbstbeweihräucherung kommt nie gut an, und drücken Sie lieber nicht auf die Tränendrüsen…

7 – Die passende Einladung für die Feier zum Ruhestand

Damit sich alle gewünschten Personen zum richtigen Zeitpukt am richtigen Ort einfinden, ist eine schöne Einladung zu Ihrer Rentnerfeier unerlässlich (bei der Planung auf die To-do-Liste mit aufnehmen, siehe Punkt 4 😉 ). Denken Sie vor allem daran, sie rechtzeitig zu verschicken. Zwischen 3 Monaten und 6 Wochen im Voraus ist eine angemessene Periode, um die Einladungskarten zu verschicken. Vergessen Sie nicht darauf zu vermelden, ob Sie mit einer Antwort rechnen und bis wann spätestens. Wenn Sie Anregungen zur Einladung suchen, schauen Sie einfach mal bei diesen Einladungen zum Renteneintritt. Von humorvoll bis stilvoll, für jeden Geschmack findet sich dort eine schöne Karte! Hier ein paar Beispiele:

Einladungskarten zum Ruhestand
Einladungskarten für die Feier zum Ruhestand

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Feier zum Ruhestand! Und genießen Sie die anschließende Zeit!

Hier geht's zur Einladung bei Einladung Geburtstag